Zum Inhalt springen

Station 41

Geschütze Station mit 18 Betten

Das Team

  • Oberarzt: Jochen Leidel
  • Pflegerische Stationsleitung:
    Boris Dieckow
  • Sozialdienst:
    Sarah Sindorf
    Telefon: +49 (0) 221 / 8993-662
  • Arztzimmer:
    Telefon: +49 (0) 221 / 8993-966

Ärztliche und pflegerische Betreuung

Die Behandlung erfolgt durch Stationsärztin / -arzt und durch Pflegerisches Fachpersonal. Alle Patientinnen und Patienten haben täglich eine pflegerische Bezugsperson.

Das Behandlungsangebot

Das Behandlungsangebot der Station 41 richtet sich an Patientinnen und Patienten, die vorrübergehend aufgrund der Schwere ihrer Erkrankung eine geschützte Unterbringung benötigen z.B. bei:

  • schweren und schwersten Intoxikationen
  • Eigengefährdung
  • Kriseninterventionen (Vermittlung in weitergehende Behandlung möglich)

Eine Aufnahme erfolgt von Montag bis Freitag in der Zeit von 8:00 - 16:00 Uhr durch die Fachambulanz. Die Aufnahmen außerhalb dieser Zeit erfolgen durch den Notdienst der Klinik.
Zur Entspannung und Unterstützung der Behandlung bieten wir täglich eine stille Stunde mit Ohrakupunktur nach NADA in unserer Wohlfühloase an.

Nach oben

Sozialdienstliche Beratung

Unser Sozialdienst berät Patientinnen und Patienten in sozialen, finanziellen sowie (arbeits-) rechtlichen Angelegenheiten und stellt Kontakte her zu weiterführenden komplementären bzw. stationären Einrichtungen oder Wohnheimen.

Ergotherapie

Die stationäre Ergotherapie bietet ein Angebot an handwerklichen, gestalterischen und schöpferischen Techniken zur Erhaltung und Förderung der vorhandenen Fähigkeiten an.

Die Bewegungstherapie bietet unseren Patientinnen und Patienten ein Sport- und Bewegungsprogramm an. Sport und Bewegungsspiele sowie Training im Ausdauer- und Kraftbereich werden mit und ohne Geräte angeboten. Am Wochenende bieten wir ein zusätzliches Sportangebot in der Turnhalle an.

Sport-und Bewegungstherapie

In der gesamttherapeutischen Behandlung von suchtabhängigen Menschen nimmt die Sport- und Bewegungstherapie neben anderen Therapieformen einen hohen Stellenwert ein. Patienten können durch die Sport- und Bewegungstherapie einen neuen Bezug zum eigenen Körper gewinnen, sowie persönliche Ausdrucks- und Leistungsfähigkeit erlernen. Die sportlichen Erfahrungen können auch dazu beitragen, die Wahrnehmungsfähigkeit und das Interaktionsverhalten zu verbessern.

Die Sport- und Bewegungstherapie versucht die Gesamtpersönlichkeit der Patienten zu stärken und in weiterer Folge zu stabilisieren. Die Patienten lernen, sich noch oder wieder etwas zuzutrauen. Ein Mehr an Bewegungsfähigkeit und Wohlbefinden im eigenen Körper bietet somit auch ein Mehr an Selbstsicherheit und leistet damit einen Beitrag zu unabhängigeren, suchtfreien Bewältigung des Alltags.

Nach oben

Besuchszeiten

Für Besuche haben wir einen speziellen Besucherraum. Besucher bitten wir um telefonische Anmeldung, Telefon: +49 (0) 221 / 8993-441.

Für Besuche empfehlen wir die Zeit von:

  • Montag bis Freitag: 8:00 - 20:00 Uhr
  • Samstag, Sonntag und an Feiertagen: 10:00 - 12:00 Uhr und 14:00 - 20:00 Uhr

Andere Besuchszeiten können vereinbart werden. Aus Sicherheitsgründen bitten wir, keine scharfen Gegenstände und Gegenstände aus Glas mitzubringen.