Zum Inhalt springen

Traumaambulanz

Viele Menschen machen in ihrem Leben Erfahrungen traumatischen Ausmaßes wie schwere Unfälle, Naturkatastrophen oder Gewalttaten. Solche Erlebnisse können bei einigen der Betroffenen schwerwiegende psychische Folgen verursachen, die dann professionell behandelt werden müssen.
Die LVR-Klinik Köln hat im Jahr 2008 eine Traumaambulanz eröffnet. Sie bietet Hilfe für direkt Betroffene, aber auch für Personen, die indirekt als Zeuge oder Helfer beteiligt waren und Probleme damit haben, das Geschehene zu verkraften.

Anschrift und Anfahrt

Wilhelm-Griesinger-Str. 23, 51109 Köln
Gebäude N
Telefon: +49 (0) 221 / 8993-610
Telefax: +49 (0) 221 / 857 563

Öffnungszeiten: Mo - Fr 8:00 bis 16:30 Uhr Gesprächstermine können zeitnah angeboten werden.

In akuten Fällen ist außerhalb der Öffnungszeiten eine erste telefonische Beratung durch den Notdienst der Klinik rund um die Uhr möglich (Tel.: +49 (0)221-8993-612).

Ansprechpartner

Ärztin

Reka Markus (DBT-Therapeutin)
Telefon: +49 (0) 221 / 8993-347
E-Mail: reka.markus@lvr.de

Psychologin

Berit Bleicher
Telefon: +49 (0) 221 / 8993-830
E-Mail: berit.bleicher@lvr.de