Zum Inhalt springen

Station 52

Fakultativ geschlossene Station, kognitives Schloss, 20 Betten

Telefon: +49 (0) 221 / 8993-252

Oberärztin

Ira Reupke

Pflegerische Stationsleitung

Edda Troche-Lyssy

Sozialdienst

  • Frank Waratinski
    Telefon: +49 (0) 221 / 8993-217
  • Martin Köhns
    Telefon: +49 (0) 221 / 8993-204

Arztzimmer

Telefon: +49 (0) 221 / 8993-244 /-247

Blick in den Aufenthaltsraum, Menschen, die miteinander spielen und sprechen

Die Station 52 ist eine fakultativ geschlossen geführte, gemischtgeschlechtlich belegte Station. Hier werden ältere Menschen behandelt, die im Zusammenhang mit ihrer akuten psychiatrischen Erkrankung wie Demenz, depressiven Erkrankung, einer Abhängigkeitserkrankung oder manischen Erkrankung eines geschützten Milieus bedürfen.

Blick über die Schulter einer Frau, die Zeitung liest

Schwerpunktmäßig werden die Patientinnen und Patienten im Rahmen einer Krisenintervention behandelt, um dann nach Abklingen der besonders schwer ausgeprägten Aufnahmesymptomatik ggf. auf eine andere Station verlegt zu werden.

Der Flur tanzt !

...jetzt auch in der Station 52. Patientinnen und Patienten werden gemeinsam den Mitarbeitenden der Station auf dem Flur tanzen. Die Musik lockt die Menschen aus den Zimmern und motiviert sie - der Flur wird zum Ort der Begegnung, zum Raum für Spaß, Freude, Musik und für fröhliches Miteinander!