Zum Inhalt springen

Gerontopsychiatrische Tagesklinik in Köln-Mülheim und in Köln-Chorweiler

Oberarzt

Dr. Christian Halfmann
Arzt für Psychiatrie und Psychotherapie

Mohnblumen

In den Gerontopsychiatrischen Tageskliniken werden Menschen, die an einer psychischen Erkrankung leiden und die über 60 Jahre alt sind, behandelt. Die Patientinnen und Patienten leiden an einer Depression, Belastungsreaktion, Lebenskrise oder an einer affektiven Psychose, einer schizophrenen Psychose, einer beginnenden Demenzerkrankung oder auch an einer Suchterkrankung.

Patientinnen und Patienten kommen morgens zur Behandlung in die Tagesklinik und verlassen sie am späten nachmittag wieder. Die Nacht verbringen sie in ihrem häuslichen Umfeld.

Die Tageskliniken bietet im Einzelnen an:

  • Psychiatrische und psychotherapeutische Diagnostik und Behandlung der psychischen Erkrankung (s.o.). Das persönliche, familiäre und situative Umfeld wird mitberücksichtigt.
  • Notfall- und Krisenintervention bei akut aufgetretenen psychischen Störungen.
  • Therapeutische Interventionen und Einleitungen von später ambulant fortzusetzenden Therapiemaßnahmen.
  • Diagnostische Klärung bei komplizierten Verhaltensauffälligkeiten.
  • Längerfristige Behandlungen, etwa bei chronischen Störungen im Rahmen einer schizophrenen Psychose oder einer schweren affektiven Psychose, wenn eine besonders komplexe therapeutische Behandlung einschließlich psychiatrischer Pflege erforderlich erscheint.