Zum Inhalt springen

Pharmakotherapie

Pharmakotherapie

Eine gute medikamentöse Behandlung ist häufig die Grundlage für die klinische Besserung und Stabilisierung im Rahmen einer stationären oder ambulanten Behandlung. In allen Bereichen unserer Klinik wird die Pharmakotherapie nach den aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen und Leitlinien durchgeführt. Die Wünsche der Patienten werden dabei grundsätzlich berücksichtigt, bzw. die Medikamentenwahl erfolgt möglichst im Konsens zwischen Arzt und Patient. Hierbei wird auch auf die Nebenwirkungen geachtet, und es wird versucht den individuell besten Kompromiss zwischen Wirksamkeit und Verträglichkeit zu erreichen.

Zunehmend viele Patienten machen nach einer akuten Krankheitsphase von der Möglichkeit Gebrauch eine Behandlungsvereinbarung mit den Ärzten unserer Klinik abzuschließen. Hier fließen die Erfahrungen aus der akuten Behandlungsphase ein und es wird verbindlich festgelegt, welchen Medikamenten bei einem Rückfall der Vorzug gegeben werden sollte und ggf. welche Medikamente wegen früher aufgetretenen Unverträglichkeiten möglichst zu vermeiden wären.

Behandlungsvereinbarung