Zum Inhalt springen

Chefarzt Dr. med. Christian Prüter-Schwarte

Portraitfoto Dr. Christian Prüter-Schwarte

Berufliche Qualifikationen

  • Arzt für Psychiatrie und Psychotherapie
  • Schwerpunkt Forensische Psychiatrie
  • Fachkunde Suchtmedizinische Grundversorgung
  • Zertifikat Forensische Psychiatrie (DGPPN)
  • Gutachter gemäß § 16.4 MRVG-NRW
  • Zertifikat Berater für Ethik im Gesundheitswesen
  • Lehrauftrag des Instituts für Geschichte und Ethik der Medizin der Universität zu Köln

Studium, Promotion

  • 1987 - 1992
    Studium der katholischen Theologie in Frankfurt, Rom und Münster
  • 1990 - 1996
    Studium der Humanmedizin an der Privaten Universität Witten/Herdecke
  • 2000
    Promotion an der Privaten Universität Witten/Herdecke

Beruflicher / Akademischer Werdegang

  • 1996 - 2002
    Weiterbildung zum Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie am Universitätsklinikum Aachen.
  • 2002 - 2004
    Oberarzt an der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Universitätsklinikums Aachen
  • 2004 - 2005
    Oberarzt am Fachkrankenhaus Maria Hilf Gangelt.
  • 2005 - 2009
    Leitender Oberarzt am LWL-Zentrum für Forensische Psychiatrie Lippstadt
  • Seit Dezember 2009
    Chefarzt der Abteilung Forensische Psychiatrie II, LVR-Klinik Köln

Mitgliedschaften

  • International Early Psychosis Association
  • Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde (DGPPN)
  • Deutsche Gesellschaft für die Geschichte der Nervenheilkunde (DGGN)
  • International Association for Forensic Mental Health Services (IAFMS)
  • Association of European Psychiatrists (AEP)
  • Akademie für Ethik in der Medizin (AEM)
  • Deutsche Gesellschaft für phänomenologische Anthropologie, Psychiatrie und Psychotherapie (DGAP)
  • International Academy of Law and Mental Health (IALMH)
  • Viktor-von-Weiszäcker-Gesellschaft
  • Arbeitsgemeinschaft Ethnomedizin (AGEM)
  • Internationale Gesellschaft für Gesundheit und Spiritualität (IGGS)