Zum Inhalt springen

Ärztliche Direktorin: Frau Prof. Dr. med. Gouzoulis-Mayfrank, MHBA

Portraitfoto Professor Dr. Gouzoulis-Mayfrank

Auszeichnung TOP-Medizinerin 2016, Fokus-Magazin Gesundheit

  • 1986- 1993
    Ausbildung in Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie am Universitätsklinikum Freiburg
  • 1993 - 2003
    Oberärztin an der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie am Universitätsklinikum Aachen.
  • 1999
    Venia legendi für das Fach Psychiatrie und Psychotherapie.
  • 2003 - 2008
    Professorin und Leitende Oberärztin an der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Universität Köln.
  • seit 2008
    Ärztliche Direktorin und Abteilungsärztin Allgemeine Psychiatrie II, LVR-Klinik Köln
  • seit 2016
    Direktorin des LVR-Instituts für Versorgungsforschung

Berufliche Qualifikationen

  • Ärztin für Neurologie und Psychiatrie
  • Ärztin für Psychiatrie und Psychotherapie
  • Suchtmedizinische Grundversorgung
  • Master of Health Business Administration, MHBA

Nach oben

Wissenschaftliche und klinische Schwerpunkte

  • Akut- und Langzeitwirkungen von Rauschdrogen beim Menschen
  • Komorbidität Psychose und Sucht: Grundlagen und Behandlung
  • Spannungsfeld medizinisch-psychiatrische Fürsorge versus Patientenautonomie
  • Qualitätssicherung und Versorgungsforschung in der Psychiatrie

Ämter

  • Vorstandsmitglied der BDK (Bundesdirektorenkonferenz, Verband der leitenden Ärztinnen und Ärzte der Kliniken für Psychiatrie und Psychotherapie)
  • Mitglied des Sachverständigenausschusses für Betäubungsmittel des BfArM (Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte / Bundesopiumstelle)
  • Vorstandsvorsitzende der Wilhelm-Griesinger Gesellschaft e.V. (gemeinnütziger Verein mit dem Ziel der Förderung der Rehabilitation psychisch kranker Menschen)
  • Vorstandsmitglied des Landesverbandes Leitender Ärztinnen und Ärzte für Psychiatrie und Psychotherapie NRW e.V. (LLPP NRW e.V.)
  • Mitgliedschaften in Fachgesellschaften:
    • Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie (DGPPN)
    • Deutsche Gesellschaft für Suchtforschung und Suchttherapie (DG Sucht)
    • Arbeitsgemeinschaft für Neuropsychopharmakologie und Pharmakopsychiatrie (AGNP)
    • Deutsche Fachgesellschaft Psychose und Sucht (DFPS)
    • Deutscher Hochschulverband (DHV)